Wir wissen, dass die Auswahl des richtigen Filters eine Herausforderung sein kann – von technischen Spezifikationen bis hin zu verschiedenen Modellen und Marken gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen.

Die Bedeutung sauberen und sicheren Trinkwassers ist unbestreitbar, besonders angesichts der zunehmenden Belastung unserer natürlichen Wasserressourcen durch Verschmutzung und andere Umweltfaktoren. Aber wer schon mal über Wasserfilter recherchiert hat, weiß: Es gibt keine wirklich gute Übersicht und alle versprechen die Lösung zu sein.

Wir haben uns bereits vier Osmose-Filter angeschaut, die bei amazon die Top-Seller sind.

Die Frage: Welche dieser Osmosefilter halten wirklich ihr Versprechen und können mit ruhigem Gewissen genutzt  werden?

Wir sind seit über 20 Jahren im Bereich von Wasserfilterung aktiv und standen – bzw. stehen teilweise weiterhin – dem Thema der Osmose-Anlage zur Filterung von Trinkwasser auch skeptisch gegenüber. Es gibt sehr viele Vorteile für eine Osmose-Anlage, aber auch entsprechend Nachteile gegenüber anderen Filtertechniken.

Mit diesem Hintergrund finden Sie umfassende und detaillierte Kaufempfehlungen zu Osmosefiltern. Unsere Experten haben die Modelle gründlich getestet und bewertet, die in unseren Gesprächen mit Wasserfilter-Interessierten immer wieder nachgefragt wurden. Mit unserem Fachwissen können wir fundierte und zuverlässige Informationen liefern.

Egal, ob Sie einen Filter für den privaten Gebrauch, für gewerbliche Anwendungen oder für spezielle Anforderungen suchen.

Mit unseren Empfehlungen möchten wir Ihnen die Kaufentscheidung so einfach und informativ wie möglich gestalten.

ACHTUNG: Die Kauftipps werden derzeit noch redaktionell aufbereitet. Gerne stehen wir Ihnen jedoch für eine Kaufberatung zur Verfügung. Die Finanzierung dieser Webseite erfolgt über Provisionen. Dies ist aber nicht zum Nachteil Ihrerseits.

Es hat sich viel verändert: 2024 sind Osmosefilter nicht mehr das, was sie einmal waren. Mittlerweise kosten sie nur noch wenige hundert Euro und erzielen hervorragende Filterleistung.

In unserem Test haben wir uns die Geräte bestellt und nach wichtigen Kriterien geprüft.

 

 

Checkliste: Unbedingt beachten, wenn Sie überlegen einen Osmosefilter zu kaufen

 Punkt 1: Komfortable Nutzung

Wer billig kauft, kauft zweimal. So ist es uns auch ergangen. Komfortabel heißt für uns: Einfache Wasserentnahme, kein Spielkram, einfache Filterwechsel und gute Anleitungen.

Punkt 2: Abwasserentsorgung

Osmosefilter erzeugen in der Regel Abwasser während des Filtrationsprozesses. Es ist wichtig sicherzustellen, dass dieses Abwasser im Verhältnis zum Trinkwasser steht (teilweise werden aus 10 Liter Leitungswasser nur 1 Liter Osmosewasser).

 

Punkt 3 [GRAVIEREND]: Wartung und Hygiene

Osmosefiltersysteme erfordern regelmäßige Wartung, einschließlich des Austauschs von Filtern und der Reinigung von Komponenten. Eine unzureichende Wartung kann die Leistung des Filters beeinträchtigen und die Qualität des gereinigten Wassers negativ beeinflussen. Außerdem ist es wichtig, hygienische Standards einzuhalten, um Verunreinigungen im Filtersystem zu vermeiden.

 

Punkt 4 [GRAVIEREND]: Initialkosten & Betriebskosten

Osmosefiltersysteme können in der Anschaffung teuer sein, und es können auch Betriebskosten für den regelmäßigen Filterwechsel, laufende Stromkosten und die Wartung anfallen. Es ist wichtig, die langfristigen Kosten zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass das Filtersystem im Budget liegt.

Punkt 5 [GRAVIEREND]: Installation & Platzbedarf

Beachten Sie den Installationsaufwand und den benötigten Platz für das Osmosefiltersystem. Einige Modelle erfordern möglicherweise umfangreiche Installationen und zusätzlichen Stauraum, während andere kompakter und einfacher zu installieren sind.

Punkt 6 [GRAVIEREND]: Kundenservice

Leider lassen die meisten Marken ihre Kund:innen nach dem Kauf alleine.

In unserem Test haben wir einen Anbieter gefunden, der diese Voraussetzung erfüllt.

 

Der große Test

Die intensive Recherche haben wir aus Eigennutz betrieben. Denn auch wir haben Ewigkeiten gesucht und getestet bis wir den richtigen Osmosefilter gefunden haben. Und wir haben vier Osmoseanlagen in unsere eigene, engere Auswahl genommen, getestet und protokolliert.

Um die Fähigkeiten unserer Online-Redakteurin weiter auszubauen, hat Sie diese Seite erstellt, unserem eigenen Testsieger genannt und auch gleich aufgeschrieben für wen die anderen sonst geeignet wären.

 

PLATZ 1: Waterdrop A1

Unser Favorit: Waterdrop

Fazit zum Waterdrop Auftisch Osmosefilter:

VORTEILE

  • nutzerfreundliches Touch-Display
  • Sofortkühlung und Sofortheizen (1 Sekunde)
  • großer Tank
  • viele Sensoren
  • unterschiedliche Wassermengen einstellbar
  • Kindersicherung
NACHTEILE

  • Kompressor und Lüftung deutlich wahrnehmbar
  • Nur online erhältlich
  • einfache Bedienung

 

Der Waterdrop A1 Auftischfilter ist seit August 2023 bei amazon und schwankt deutlich im Preis zwischen 449€ bis zu 681€. Wir lieben die einfache Bedienung mit dem Touch-Display und den stabilen Eindruck. Das Wasser schmeckt hervorragend. In den amazon-Bewertungen hatte ich gelesen, dass die Temperatur nicht bis 100 Grad, sondern nur 85 Grad geht. Das stört mich aber nicht.
Nachtrag: Der Kauf der Ersatzfilter erweist sich als schwierig, da bisher nicht kaufbar. Das ist ärgerlich.
 
Kauftipp: Der Waterdrop ist meist sehr günstig bei den Prime-Events und lockt mit Coupons von 150€ Rabatt.

PLATZ 2: OsmoFresh® Auftisch Osmoseanlage Quella Life BLACK EDITION

Fazit zum Osmosefilter Quella Life

 

VORTEILE

  • 5 Filterstufen
  • gutes Filterwasser/Abwasserverhältnis
  • Kindersicherung
  • einfache Bedienung
NACHTEILE

  • Die Einstellfunktionen sind eingeschränkt und erinnern sehr stark an die chinesischen Anforderungen (Wasser für „Honig, Tee, …)
  • Auslauf zu tief, Wasser spritzt
  • Display flackert
  • Kundenservice unzureichend
  • Wassertank zu klein
  • bei uns lief das „Abwasser“ in den Frischwassertank über

 

Es war der erste Osmosefilter, den wir getestet haben. Geschmacklich war er gut, vom Design ist er ebenfalls schön anzusehen. Wir hatten die Hoffnung, dass wir uns zukünftig den Wasserkocher sparen könnten. Aber die Durchflussmenge war enttäuschend. Nachdem wir gesehen haben, dass das „Altwasser“ in den Frischwassertank überlief ohne das ein Sensor gepiept hat, haben wir dieses Gerät wieder abgebaut.

 
Für ein Single-Haushalt geeignet.
 
Preis: Hier ist der Preis innerhalb von 11 Tagen 100 € teurer (etwa 30%) geworden (siehe Screenshot). Wenn das bei den Patronen auch so ist, dann wäre das ein No-Go.

Platz 3: smardy blue noura Premium Wasserbar

Fazit zum Osmosefilter Quella Life

VORTEILE

  • zusätzliche UV Lampe
  • guter Kundenservice
  • gutes Filterwasser/Abwasserverhältnis (1:1,5)
  • modernes Design
  • 2 Frischwassermöglichkeiten (Tank / Festwasser)
  • stabiler Eindruck
NACHTEILE

  • hoher Wartungsaufwand
  • hochpreisig

 

Im ersten Schritt Umkehrosmose, im zweiten Schritt UV-Desinfektion – dies ist selten. Genauso wie die freie Entscheidung, ob Festwasseranschluss oder Tank als Wasserzufuhr dient.
 
Preis: Hier ist der Preis innerhalb von einem Tag 200 € teurer geworden (siehe Screenshot), dann wieder auf Niedrigpreis. Da stellt sich die Frage, was ein seriöser Preis ist.